CSD Bremen Blog // Seite 2

Barrierenkarte CSD Route 2018

Mitte diesen Jahres haben sich Menschen mit unterschiedlichen körperlichen und geistigen Behinderungen und chronischen Erkrankungen aus unserem Team zusammengetan und das Team-Behinderte im CSD Bremen gegründet. Das Team hat das Ziel, Barrieren der Demonstration und des CSD-Vereins selbst zu beseitigen.

jetzt weiterlesen


PM #14: Werder Bremen-Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald übernimmt CSD Bremen Schirmherrschaft

“Über dieses wichtige Signal aus dem Sport freuen wir uns sehr. Das gibt unserer Arbeit für Bürgerrechte Rückenwind und ist ein wichtiges Zeichen gegen Ausgrenzung, Diskriminierung und Homophobie,” freut sich Robert Dadanski, Vorstandsmitglied des CSD Bremen e. V. über die gute Nachricht aus dem Weser Stadion. Werder Bremen-Präsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald hat die Schirmherrschaft für den diesjährigen Christopher Street Day (CSD) Bremen am 25. August 2018 übernommen.

jetzt weiterlesen


PM #13: BSAG unterstützt das Team Behinderte des CSD Bremen

Auch die BSAG unterstützt den Christopher Street Day (CSD) Bremen am 25. August 2018. Mit einem klimatisierten Niederflurbus soll Menschen mit Behinderung die Teilnahme an der Demo für Toleranz erleichtert bzw. ermöglicht werden. BSAG-Vorstandsmitglied Michael Hünig freute sich über die Regenbogenflagge, die er vom CSD-Vorstand und Pressesprecher Robert Dadanski heute symbolisch überreicht bekam. Die Flagge steht für die LGBTIQ*-Bürgerrechtsbewegung und ist ein Zeichen für ein friedliches Miteinander - auch mit Menschen mit Behinderung.

jetzt weiterlesen


Freitag ist Anmeldeschluss für größere Fußgruppen und Musik!

Anmeldungen für größere Fußgruppen bzw. Fußgruppen mit Musik sind nur noch bis Freitag, dem 10.08.2018 um 23:59h möglich.

jetzt weiterlesen


Diese Woche beginnt unser Rahmenprogramm mit einer Gala-Party!

Mit der großen Gala-Party “Bremen Total!” des Rat&Tat-Zentrums beginnt diesen Samstag (11.08.) unser Rahmenprogramm 2018! Flirten unterm Sternenhimmel, küssen am Strand, tanzen bis zur Ekstase - gefeiert wird am heißesten Partyspot Bremens, ab 22:00h im gläsernen Café Sand am zentralen Weserufer.

jetzt weiterlesen


PM #12: Die CSD Demo-Route steht

Die Route des Bremer Christopher Street Day (CSD) am Samstag, 25. August 2018, steht nun fest: Die bunte Demonstration im Zeichen der Regenbogenflagge startet um 14.30 Uhr in der Straße Am Wall, biegt dann an der Stadtbibliothek ab über die Domsheide zum Marktplatz. Über Obernstraße und Faulenstraße geht es vorbei an Radio Bremen und der Volkshochschule zurück über den Wall zur Stadtbibliothek. Ziel ist die für 17 Uhr geplante Abschlusskundgebung im Bereich Theater am Goetheplatz/Kunsthalle/Gerhard-Marcks-Haus. Dort warten ein buntes Kulturprogramm und zahlreiche Infostände auf die Teilnehmenden.

jetzt weiterlesen


PM #11: Barrierefreiheit als Ziel für den CSD-Bremen am 25. August 2018

Barrieren abbauen, Diskriminierungen beseitigen! Das ist das Ziel des Christopher Street Day (CSD) am 25. August 2018 in Bremen. Queere Menschen mit Behinderung leben häufig mit der Erfahrung von doppelter Diskriminierung. Einerseits wegen ihrer Sexualität oder Geschlechtsidentität und andererseits wegen ihrer Behinderung – auch innerhalb der Regenbogencommunity. Der CSD-Bremen 2018 will versuchen alles dafür tun, dass behinderte Freund*innen barrierefrei und uneingeschränkt mitdemonstrieren und am CSD uneingeschränkt teilhaben können.

jetzt weiterlesen


PM #10: Sozialsenatorin Anja Stahmann unterstützt Regenbogen-Aufruf

Bremen soll Flagge zeigen! Und zwar die Regenbogenflagge zum Christopher Street Day (CSD) am 25. August 2018. Sozialsenatorin Anja Stahmann unterstützt den entsprechenden Aufruf des Vereins Christopher Street Day (CSD) Bremen e. V. Nach Berliner und Hamburger Vorbild sollen in Bremen am Tag der CSD-Demonstration und Kundgebung möglichst viele Regenbogenflaggen an öffentlichen Gebäuden, Firmen, Privatbalkonen, Museen und vielen anderen Orten wehen. Sie sollen ein sichtbares Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit setzen.

jetzt weiterlesen


IDAHOT Bremen 2018

Seit 2005 wird in jedem Jahr der Internationale Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie (IDAHOT) rund um den 17. Mai als Aktionstag begangen, um gegen Diskriminierung und Bestrafung von Menschen hinzuweisen, die in ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität von der Heteronormativität abweichen und für gleiche Rechte zu kämpfen. Hier vor Ort waren auch Aktivist*innen des CSD-Vereins Bremen e. V. mit am Start.

jetzt weiterlesen


Keine Infos verpassen!
Abonniere unseren Newsletter:
Bekomme eine E-Mail, wenn es Neues gibt.