Der CSD Bremen 2019 wurde durch die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Häfen aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Bremen gefördert. Mehr zu unseren Förderern 2019.

Helfer*innen-Treffen // Jeder CSD braucht helfende Hände. Bei diesem Treffen erklären und erläutern wir euch die einzelnen Aufgaben. Körperliche Voraussetzungen oder Vorerfahrung sind nicht erforderlich.


Wann: 2019-08-29 19:00h bis 2019-08-29 22:00h

Wo: Raum "Café KWEER", Rat&Tat-Zentrum für queeres Leben e. V., Theodor-Körner-Str. 1, 28203 Bremen

Veranstaltet von: CSD Bremen e. V.
Mail: buero@csd-bremen.org


Die bunte Vielfalt unseres Bremer CSD ist nur dank vieler Menschen möglich, die ihre Freizeit für das gemeinsame Ziel einsetzen. Jede*r von ihnen bringt seine/ihre individuellen Fähigkeiten ein. “So macht das Mitmachen nicht nur Spaß, sondern ist auch eine persönliche Bereicherung.”

Die Arbeit für den CSD ist vielseitig:

Jeder CSD braucht helfende Hände. Sei es beim Auf- und Abbau am Kundgebungsplatz, am Infostand oder im Backstage Bereich beim Catering…

Jede Demo braucht ausreichend Ordner*innen, die den Demo Zug begleiten und ein aufmerksames Auge haben…

Jede Veranstaltung braucht Menschen für den Tresen, die Garderobe, die Kasse oder für den Bierwagen.

Jede Stunde eurer Hilfe trägt dazu bei, dass es eine gute Veranstaltung oder ein guter Demo Zug wird! Unsere bunte Vielfalt lebt von eurem Einsatz und eurer Teilnahme. Wir freuen uns auf neue Köpfe, Ideen, Perspektiven…

Niemand muss perfekt sein. Körperliche Voraussetzungen oder Vor-Erfahrung sind nicht erforderlich, wir finden bestimmt für jeden motivierten und interessierten Menschen eine passende Aufgabe.

Jede*r Helfer*in bekommt vergünstigte Preise oder sogar Alles Inklusive (Verpflegung, Getränke, Eintritt), es kommt immer drauf an wo Ihr helfen wollt/könnt.

An diesem Tag erklären und erläutern wir euch die einzelnen Aufgaben sowie Aufgabenbereiche.

Hier das Event dazu auf Facebook..

Sven Meyer

Geschrieben von: Sven Meyer

Ich wollte schon länger ehrenamtlich einen gemeinnützigen Verein unterstützen. Außerdem möchte ich meine Erfahrungen rund um die Website-Erstellung sinnvoll einbringen. Als queerer Mensch liegen mir queere Themen besonders am Herzen. Kurzum: Der CSD traf im richtigen Moment den richtigen Nerv. Die Arbeit im Team hat mir von Anfang an Spaß gemacht. Der Erfolg unserer beiden gemeinsamen CSDs hat mich überwältigt. Projekte wie die Zusammenarbeit mit dem CSD Danzig im Rahmen der Städtepartnerschaft Danzig/Bremen zeigen, dass der CSD Bremen ganzjährig etwas bewirken kann.

Bildquelle(n):


    Kommentar schreiben:

    Keine Infos verpassen!
    Abonniere unseren Newsletter:
    Bekomme eine E-Mail, wenn es Neues gibt.