Morgen ist unser Helfer*innen-Treffen


Jede Demo braucht genügend Ordner*innen, die nach einer kurzen Einweisung durch Team und Polizei den Demozug begleiten und ein aufmerksames Auge haben. (Es geht nicht darum, den Verkehr zu regeln, das macht die Polizei…)

Und jeder CSD braucht helfende Hände beim Aufbau und Abbau am Martini-Anleger, am Infostand oder im Backstage-Bereich beim Catering.

Bremen erlebt den ersten CSD, er wird überschaubar und familiär. Aber er braucht Euch! Jede Stunde Hilfe trägt dazu bei, dass es ein guter CSD wird. Körperliche Voraussetzungen oder Vor-Erfahrungen sind nicht gegeben, es gibt verschiedene Aufgaben, wir finden für jeden motivierten, interessierten Menschen die passende Aufgabe.

Beim Helfer*innen-Treffen erzählen wir von den Aufgaben, dem Zeitplan, wo sind Lücken, wer möchte sich wo betätigen?

Wir treffen uns am Dienstag, dem 22. August 2017 um 19:00h im Café KWEER (im Rat&Tat-Zentrum), Theodor-Körner-Str. 1, 28203 Bremen.

#vielfaltistfreiheit – hier & überall!

Die Veranstaltung ist auch auf Facebook.

Sven Meyer

Geschrieben von: Sven Meyer

Ich wollte schon länger ehrenamtlich einen gemeinnützigen Verein unterstützen. Außerdem möchte ich meine Erfahrungen rund um Buchhaltung, Verwaltung & Website-Erstellung aus meiner Firma sinnvoll einbringen. Als queerer Mensch liegen mir queere Themen besonders am Herzen. Kurzum: Der CSD traf im richtigen Moment den richtigen Nerv. Die Arbeit im Team hat mir von Anfang an Spaß gemacht. Der Erfolg unserer beiden gemeinsamen CSDs hat mich überwältigt. Projekte wie die Zusammenarbeit mit dem CSD Danzig im Rahmen der Städtepartnerschaft Danzig/Bremen zeigen, dass der CSD Bremen ganzjährig etwas bewirken kann.

Bildquelle(n):


    Kommentar schreiben:

    Keine Infos verpassen!
    Abonniere unseren Newsletter:
    Bekomme eine E-Mail, wenn es Neues gibt.