CSD Bremen - offizielle Seite

Drei Mal ist Bremer Recht und so gab es 2017 erneut einen Christopher Street Day (CSD) in Bremen. Bremen hatte einen der ersten CSDs in Deutschland, diese Ära ging aber 1994 zu Ende. Auch 2018 gab es einen erfolgreichen Bremer CSD.

Der nächste CSD Bremen findet am 31. August 2019 statt. Wenn du bei Neuigkeiten auf dem Laufenden bleiben willst, empfehlen wir unseren E-Mail-Newsletter.

CSD Bremen 2019

Hier stellen wir nach und nach die Infos rund um die Demonstration des CSD Bremen am 31. August 2019 zusammen. Mehr zum CSD Bremen 2019 lesen

Unterstützen & Spenden

Um den CSD durchzuführen brauchen wir neben der Zeit von engagierten Menschen auch Geld. Mit dem Geld bezahlen wir Dinge wie die Bühne, Absperrungen, Versicherungen und mehr.

Mehr über Spenden lesen

Mitglied werden

Als CSD-Verein sehen wir uns als Plattform für die queere Community in Bremen und umzu. Wir möchten Sichtbarkeit für die Vielfalt queeren Lebens erreichen und der Community eine Stimme geben. Damit das gelingt, brauchen wir Menschen, die mitreden.

Mitglied im CSD Bremen werden


CSD Bremen 2019

Der CSD Bremen 2019 findet am 31. August 2019 statt. Hier stellen wir die Infos dazu nach und nach zusammen. Wenn du bei Neuigkeiten eine E-Mail erhalten möchtest, abonniere am Besten unseren Newsletter.


Das war der CSD Bremen 2018

Ein Auszug von der CSD-Bremen-Demo 2018 mit dem Banner vor der Demo.

Der CSD Bremen 2018 liegt hinter uns und wir freuen uns über den gemeinsam erreichten Erfolg. Der CSD lebt nicht vom Orga-Team, sondern von den Teilnehmenden: Vom LKW über einen Infostand bis hin zur großen Menge von Fußgruppen und einzelnen Menschen, die an der Demonstration teilnehmen.

2018 haben über 8.000 Menschen an der Demonstration teilgenommen und wir sagen Danke dafür, dass ihr mit uns auf die Straße geht um politisch etwas zu verbessern.

Doch der CSD fand nicht nur auf der Straße statt: Im Rahmenpgrogramm gab es ganze 16 Veranstaltungen aus der Community für die Community. Von Filmvorführung über Stadtspaziergang hin zum Empfang mit der Politik.

Für einen erfolgreichen, barrierefreien und nicht-kommerziellen CSD sind wir auf Unterstützung durch die Community angewiesen. Hier erfährst du, wie du Spenden kannst.


Unterstützen & Spenden

Ein Auszug von der CSD-Bremen-Demo 2017 mit mehreren Träger*innen der Regenbogenflagge.

Um den CSD durchzuführen brauchen wir neben der Zeit von engagierten Menschen auch Geld. Mit dem Geld bezahlen wir Dinge wie die Bühne, Wasser & Strom für den Kundgebungsplatz, Gebühren für Genehmigungen und mehr.

Damit wir dabei unabhängig von Sponsoren und Werbung bleiben, sind wir auf Spenden angewiesen.

Hier erfährst du, wie du Spenden kannst.


Städtepartnerschaft Bremen/Danzig

Banner zur Städtepartnerschaft Bremen/Danzig, dass die Wappen der beiden Städte und zwei sich schüttelnde Hände zeigt.

Der CSD Bremen e. V. organisiert eigentlich die Bremer Christopher-Street-Day-Demonstration. Im Januar 2018 bot sich uns aber eine ganz neue Möglichkeit und Herausforderung. Wir hatten die Möglichkeit mit dem Organisator der Christopher-Street-Day-Demonstration in Gdańsk (Polen), dem Verein Tolerado, eine Partnerschaft zu beginnen.

Die Städte Bremen und Danzig (Gdańsk) haben ihre Städtepartnerschaft bereits 1976 gegründet. Wir haben deshalb unsere Zusammenarbeit bei der Senatskanzlei im Bremer Rathaus angemeldet und bringen LGBTIQ*Themen in die Städtepartnerschaft Bremen/Danzig (Gdańsk) ein.

Unter anderem gab es einen Empfang in der Bremischen Bürgerschaft und wir haben am CSD Danzig 2018 teilgenommen.

Lies hier mehr zu der Städtepartnerschaft mit dem CSD Danzig


Unser Newsletter mit den neuesten Infos

Wenn du auf dem Laufenden bleiben möchtest, empfehlen wir unseren E-Mail-Newsletter. Wenn du ihn abonnierst, bekommst du jeden Tag um 17:00h eine E-Mail, wenn es Neuigkeiten beim CSD Bremen gibt.

Hier geht es zum Newsletter.