Rückblick Vereinsgründung CSD Bremen e. V.


Am Ende der Vorplanungsphase waren wir rund 80 Menschen, darunter welche, die verschiedene Gruppen und Vereine in der Region vertreten, die die Initiative zum Christopher-Street-Day Bremen & umzu unterstützten. Schnell war klar, dass wir ein demokratisches, transparentes Konstrukt wollten, um die Organisation des CSDs in dieser vielfältigen Community durchzuführen. Auch war es uns wichtig, dass nicht Einzelpersonen mit ihrem Privatvermögen haften. Und zu guter Letzt verstehen wir uns als einen neuen Netzwerkknoten, unabhängig von bestehenden Vereinen und Strukturen.

Da lag es nahe, einen eigenen Verein zu gründen. Im Verein ist die Mitgliederversammlung das oberste Organ, die stimmberechtigten Mitglieder sind dort gleichberechtigt: jeder Mensch hat 1 Stimme und kann sich zur Wahl stellen, kann mitreden und Anträge zur Abstimmung stellen. Über die Finanzen wird berichtet, die Kasse von Mitgliedern geprüft, die nicht übers Jahr an den Entscheidungen der Geldverwendung beteiligt waren.

Am 16. November haben wir diesen Schritt getan und sind nun der CSD Bremen e. V. i.Gr. (in Gründung).

Wir werden im Frühjahr eine weitere Mitgliederversammlung einberufen, denn ab jetzt wird der Verein öffentlich wahrnehmbar und bestimmt interessieren sich noch mehr als die 80 Personen und Institutionen, von denen gut 30 die Gründungsversammlung durchführten, für den CSD Bremen. Es gibt außerdem die Vision eines vielfältig besetzten Vorstands, der die Community repräsentiert und Anknüpf-Personen für verschiedene Interessengebiete vereint. Bis dahin wird der Vorstand nach dem Selbstverständnis der sechs gewählten Personen einfach nur ein Verwaltungsorgan sein. Und Verwaltung heißt nun: Gemeinnützigkeit beantragen, den Verein ins Register beim Amtsgericht eintragen lassen und die Mitgliederverwaltung samt Buch- und Kontoführung einzurichten und zu leisten.

Wir freuen uns, wenn Du über eine Mitgliedschaft nachdenkst und Dir dafür unseren Mitgliedsantrag CSD Bremen e. V. herunterlädst.

Friederike (Freddy) Wenner

Geschrieben von: Friederike (Freddy) Wenner



Kommentar schreiben:

Keine Infos verpassen!
Abonniere unseren Newsletter:
Bekomme eine E-Mail, wenn es Neues gibt.