Wir müssen wissen, wie rassistisch unsere Polizei ist. Black Lives Matter. // The first pride was a riot.


Horst Seehofer hat in seiner Funktion als Innenminister die Studie zur Untersuchung von Rassismus bei der Polizei abgesagt1. Wir brauchen Fakten dazu, wie sehr Rassismus ein Problem bei der Polizei ist. Die Studie soll diese Fakten erheben. Das muss in unser aller Interesse sein.

Wir bitten dich deshalb darum, die Petition an den deutschen Bundestag zu unterschreiben, die genau diese Studie fordert: https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2020/_07/_06/Petition_113349.nc.html

Die Bundesregierung begegnet Rechtsextremismus und seinen Erscheinungsformen daher mit aller Entschlossenheit und wird dies auch weiterhin tun. Hierzu zählen repressive und präventive Maßnahmen der Strafverfolgungs- und Sicherheitsbehörden ebenso wie Maßnahmen der Demokratieförderung und Extremismusprävention.

- Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Queere PoC erfahren doppelte Diskriminierung: Als queere Menschen und als People of Color. Daraus entsteht eine Mehrfachbelastung, auf die wir nicht oft genug aufmerksam machen können. Bekämpfung von Rassismus im Allgemeinen hilft auch queeren PoC im Besonderen.

Wir möchten an dieser Stelle daran erinnern, dass Christopher Street Days auf die Stonewall-Aufstände von 1969 in der Christopher Street von queeren Menschen, insbesondere auch queeren PoC, gegen Polizeigewalt zurückgehen.

Bitte unterschreibe die Petition mit.

  1. Bundestags-Petition fordert Studie zu Racial Profiling bei der Polizei”, netzpolitik.org, abgerufen am 14.08.2020. 

Webredaktion

Geschrieben von: Webredaktion

Unter dem Account "Webredaktion" schreiben verschiedene Autor:innen Texte für unsere Website.

Bildquelle(n):

Kommentar schreiben:

Keine Infos verpassen!
Abonniere unseren Newsletter:
Bekomme eine E-Mail, wenn es Neues gibt.
Neuigkeiten bekommen für...
Deine E-Mail-Adresse nutzen wir, um dir Informationen zu zu schicken. Aus rechtlichen Gründen brauchen wir noch einmal ein ausdrückliches Ok von dir, dass du E-Mails von uns möchtest:

Du kannst deine Meinung jederzeit ändern. Dafür gibt es in jeder Mail, die wir dir schicken, einen klickbaren Link zum Abbestellen. Oder du sagst uns unter info@csd-bremen.org Bescheid. Wir behandeln dich und deine Daten mit Sorgfalt und Respekt. Mehr zu unserem Datenschutz findest du auch auf unserer Datenschutz-Seite.

Indem du unten klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Daten so nutzen dürfen.

In Englisch: We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.