Der CSD Bremen 2019 wurde durch die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Häfen aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Bremen gefördert. Mehr zu unseren Förderern 2019.

Demo-Route 2019

letzte Aktualisierung: 28.08.2019

  • Startplatz der Demo ist wie letztes Jahr beim Altenwall
  • Kundgebungsplatz ist ebenfalls wieder am Goetheplatz/Am Wall
  • Grober Zeitplan:
    • 12 Uhr: Start der Demonstration
    • ca. 14 Uhr: Zwischenkundgebung am Marktplatz
    • ab 15:30h: Abschlusskundgebung beim Theater am Goetheplatz
Demo-Route CSD Bremen 2019
Die Demo-Route des CSD Bremen 2019

Unsere Demonstration startet um 12 Uhr am Altenwall (Ecke Stadtbibliothek) und bewegt sich dann über den Wall zum Hauptbahnhof. Von dort geht es weiter über die Bürgermeister-Smidt-Straße und die Obernstraße zur einer Zwischenkundgebung gegen 14 Uhr auf dem Marktplatz.

Die Route wurde in diesem Jahr nach den Aspekten der besten Sichtbarkeit und der Barrierefreiheit gewählt. Ziel ist das Theater am Goetheplatz. Dort findet ab 15:30 Uhr die Abschlussveranstaltung mit Infoständen und buntem Kulturprogramm statt.

Teilnehmende Wagen (Trucks/Autos) und Fußgruppen in der Demo-Reihenfolge:

Aufstellung Altenwall - Seite: Altstadt

Nr: Organisation als
1 CSD Bremen 2019 - Mottobanner Fußgruppe
2 Rat&Tat Zentrum für queeres Leben e. V. Wagen
3 Polizei Bremen, Regenbogen-Einsatzwagen Wagen
4 Soziales and Friends, Senatorin für Soziales Fußgruppe
5 Bündnis 90/Die Grünen Wagen
6 CSD Bremen - Soli-LKW - Menschen mit Behinderung Wagen
7 Partei der Humanisten Fußgruppe
8 Volt Deutschland Fußgruppe
9 Bi Stammtisch Hamburg - 15m Flagge Fußgruppe
10 Die Linke Wagen
11 SPD queer Wagen
12 SPD Wagen
13 Safia (Lesben im Alter) & Club der rosa Tanzenden Wagen
14 Da Capo al Dente – Lesbisch-schwuler Chor Fußgruppe
15 CSD Bremen - Soli-LKW - Menschen mit Behinderung Wagen

Aufstellung Parkplatz “Altenwall 27-15” / “Tiefer”

Nr: Organisation als
16 Fridays for Future Fußgruppe

Aufstellung Altenwall - Seite: Kunsthalle

Nr: Organisation als
17 Tolerado aus Gdansk - Organisator*innen CSD Danzig Wagen
18 Tupperware & Planet Queer Wagen
19 V-Partei Fußgruppe
20 Die Partei LV Bremen Fußgruppe
21 Gl@D Daimler - Mitarbeiter*innen Netzwerk Wagen
22 Ritterhuder Badgers Fußgruppe
23 Atomia Wagen
24 Ver.di Wagen
25 Puppies (Hamburg) Fußgruppe
26 ASTA Hochschule + Universität Wagen
27 Sabrina & Florian Fußgruppe
28 Junge Liberale (FDP Bremen) Wagen
29 BSAG-Bus - Shuttlebus für Menschen mit Behinderung Wagen
30 Arbeiter Samariter Bund (ASB) - RTW Wagen

LKW für mehr Sichtbarkeit für Menschen mit Behinderungen

Die Regenbogenflagge – weltweites Symbol der homosexuellen Bürgerrechtsbewegung und Zeichen für eine friedliche Welt – weht in Bremen auch für Menschen mit Behinderung: Zwei LKW sorgen für mehr Sichtbarkeit für Menschen mit Behinderungen. Menschen, die gerne auf den LKW mitfahren oder begleiten möchten, sind eingeladen sich auf dem Sammelplatz „Altenwall“ um 11 Uhr beim LKW mit der Startnummer 15 einzufinden. Einrichtungen wie das Gerhard-Marcks-Haus, das Wilhelm Wagenfeld Haus, das Noon und die Kunsthalle stellen ihre barrierefreien Toiletten für Behinderte zur Verfügung.

Um die neuesten Infos zu erhalten:

Wir verschicken täglich um 17:00h eine E-Mail, wenn es Neuigkeiten gibt. Wenn du diesen Newsletter auch erhalten möchtest, melde dich bitte hier dafür an.

Keine Infos verpassen!
Abonniere unseren Newsletter:
Bekomme eine E-Mail, wenn es Neues gibt.