Aufruf zum Trans*Inter*Dyke*March am 24. August 2018


Wann: 2018-08-24 17:45h bis

Wo: Hauptbahnhof Bremen, Bahnhofsplatz 15, 28195 Bremen

Hinweis: Wir treffen uns ab 17:45 am Hauptbahnhof Bremen. Um 18:15 Uhr geht es los.

Veranstaltet von: offene T*I*D*Initiative Bremen & umzu


Wir wollen unsere Vielfalt zeigen! Wir wollen uns den unreflektierten, normativen Klischées im Alltag und vielen verzerrenden medialen Darstellungen von Trans*, Inter* und Dykes* entgegensetzen.

Wir demonstrieren als Trans*, Inter* und Dykes*…

  • …für die rechtliche und medizinische Selbstbestimmung von trans* Personen und die baldige Ablösung des Transsexuellengesetzes (TSG).
  • …für die Ent-Stigmatisierung von inter* Personen und den Stopp und ein Verbot der geschlechtsverändernden Operationen an Inter*Babies.
  • …für eine würdige Dritte Option für alle nicht-binären/abinären Menschen beim Personenstand ohne neue Zugangshürden.
  • …für ein freies selbstbestimmtes Leben von Lesben und frauen*liebenden Frauen*, ohne subtile oder heteronormative Begrenzungsmechanismen und Abwertungen.
  • …für die Aufarbeitung der gerichtlichen Sorgerechtsentzüge gegen lesbische Mütter, die bis in die 1990er Jahre hinein stattfanden.
  • …für Selbstvertretung und Teilhabe von Trans*, Inter* und Dykes* in Staat, Gesellschaft und Communities.

Wir rufen insbesondere zur Teilnahme und Selbstvertretung auf: People of Color & Black People, Menschen aus Familien mit Migrationsgeschichte, Menschen die behindert werden, alle Menschen unabhängig von Bildungsweg, Einkommen und körperlicher Erscheinung.

Gemeinsam sind wir bunt & alltäglich, laut & ernsthaft, divers & fröhlich, politisch & persönlich! Sichtbar – selbstbewusst – solidarisch.

Bringt Schilder und Transparente, Pfeifen und Trommeln, Flaggen – aber keine Partei- und Gewerkschaftszeichen – mit.

Verbündete, die sich persönlich nicht unter Trans*Inter*Dyke* wiederfinden, sind uns herzlich willkommen in achtsamer und unterstützender Beteiligung.

Die offene T*I*D*Initiative Bremen & umzu
im Juli 2018

Swenja Lorenz

Geschrieben von: Swenja Lorenz



Kommentar schreiben:

Keine Infos verpassen!
Abonniere unseren Newsletter:
Bekomme eine E-Mail, wenn es Neues gibt.