Der CSD Bremen 2019 wurde durch die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Häfen aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Bremen gefördert. Mehr zu unseren Förderern 2019.

Mr Gay Syria // Dokumentarfilm von Ayse Toprak. Der Film macht sehr deutlich, dass es auch für schwule Geflüchtete in der Türkei immer gefährlicher wird


Wann: 2019-08-23 20:00h bis 2019-08-23 22:00h

Wo: City 46 Kommunalkino Bremen e. V., Birkenstraße 1, 28195 Bremen

Hinweis: Kostenpflichtig, solidarisches Preissystem € 3,-/7,-/12,-

Veranstaltet von: queerfilm e. V.


Husein ist Familienvater und arbeitet als Friseur in Istanbul, Mahmoud setzt sich in Berlin für die LGBTI-Rechte ein. Was die beiden verbindet, ist ihre Flucht aus Syrien, wo sie als schwule Männer nicht sicher waren. Beide haben einen Traum: Am nächsten Internationalen „Mr. Gay World“-Wettbewerb in Malta soll ein Schwuler aus Syrien teilnehmen. Beide wollen damit die Unsichtbarkeit von Schwulen in Syrien durchbrechen. Zugleich macht der Dokumentarfilm von Ayse Toprak sehr deutlich, dass es auch für schwule Geflüchtete in der Türkei immer gefährlicher wird

Solidarisches Preissystem € 3,-/7,-/12,-

Präsentiert von:
queerfilm e. V.
City 46
Rat und Tat
AStA
Queeraspora

Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung.

Sven Meyer

Geschrieben von: Sven Meyer

Ich wollte schon länger ehrenamtlich einen gemeinnützigen Verein unterstützen. Außerdem möchte ich meine Erfahrungen rund um die Website-Erstellung sinnvoll einbringen. Als queerer Mensch liegen mir queere Themen besonders am Herzen. Kurzum: Der CSD traf im richtigen Moment den richtigen Nerv. Die Arbeit im Team hat mir von Anfang an Spaß gemacht. Der Erfolg unserer beiden gemeinsamen CSDs hat mich überwältigt. Projekte wie die Zusammenarbeit mit dem CSD Danzig im Rahmen der Städtepartnerschaft Danzig/Bremen zeigen, dass der CSD Bremen ganzjährig etwas bewirken kann.

Bildquelle(n):

Kommentar schreiben:

Keine Infos verpassen!
Abonniere unseren Newsletter:
Bekomme eine E-Mail, wenn es Neues gibt.