Kundgebung zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen* // Kundgebung am 24.11.2018 um 13:00h in der Sögestraße


Weltweit wird seit 1981 der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen* als Gedenk- und Aktionstag begangen.

Hintergrund des Aktionstages ist der Fall Mirabal. Die Schwestern Mirabal wurden 1960, nach mehreren vorangegangenen Verhaftungen, in der Dominikanischen Republik durch Militärangehörige verschleppt und schließlich ermordet. 1981 wurde bei einem Treffen lateinamerikanischer und karibischer Feministinnen der 25. November zum Gedenktag der Opfer von Gewalt an Frauen* ausgerufen.

Der Aktionstag hat die allgemeine Stärkung von Frauenrechten zum Ziel. Dabei sollen vor allem Themen wie Zwangsprostitution, sexueller Missbrauch und Vergewaltigung, Beschneidung von Frauen*, häusliche Gewalt, Zwangsheirat, weibliche Armut, Morde an Frauen* ihres Geschlechts wegen und nicht zuletzt vorgeburtliche Geschlechtsselektion zur Sprache kommen.

Auch wenn das Ausmaß der Gewalt und insbesondere die Zahl der Morde in Lateinamerika ungleich höher sind – auch hier in Deutschland ist physische Gewalt gegen Frauen* ein wachsendes Problem auf hohem Niveau.

2017 wurden nach jüngst veröffentlichten Zahlen des Bundeskriminalamts 147 Frauen von ihren Partnern oder Ex-Partnern getötet. Deutlich mehr als 100.000 Frauen sind gestalkt, körperlich bedroht oder gar misshandelt worden.

Es ist nur zu erahnen, wie viele lesbische Frauen, Trans*- und intersexuelle Menschen Opfer von Gewalt wurden, weil die Taten auch in Bremen nicht offiziell erfasst werden.

So oder so ist für uns jeder Angriff auf die sexuelle Selbstbestimmung und die körperliche Unversehrtheit einer zu viel.

Wir rufen daher zur Teilnahme an der Kundgebung der Stadtfrauenkonferenz am 24. November um 13 Uhr in der Sögestraße auf.

Im Rahmen der Kundgebung wird es unterschiedliche Redebeiträge zum Einsatz gegen Gewalt an Frauen geben. Solidarische Menschen aller Geschlechter sind herzlich willkommen - Kommt zahlreich!

Webredaktion

Geschrieben von: Webredaktion

Unter dem Account "Webredaktion" schreiben verschiedene Autor:innen Texte für unsere Website.

Bildquelle(n):
  • »Bild zum Aufruf für die Kundgebung zum Internationalen Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, Bearbeitung durch Sven Meyer« by albersHeinemann / pixabay.com (CC0 1.0)


Kommentar schreiben:

Keine Infos verpassen!
Abonniere unseren Newsletter:
Bekomme eine E-Mail, wenn es Neues gibt.
Neuigkeiten bekommen für...
Deine E-Mail-Adresse nutzen wir, um dir Informationen zu zu schicken. Aus rechtlichen Gründen brauchen wir noch einmal ein ausdrückliches Ok von dir, dass du E-Mails von uns möchtest:

Du kannst deine Meinung jederzeit ändern. Dafür gibt es in jeder Mail, die wir dir schicken, einen klickbaren Link zum Abbestellen. Oder du sagst uns unter info@csd-bremen.org Bescheid. Wir behandeln dich und deine Daten mit Sorgfalt und Respekt. Mehr zu unserem Datenschutz findest du auch auf unserer Datenschutz-Seite.

Indem du unten klickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir deine Daten so nutzen dürfen.

In Englisch: We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.